Zum Inhalt springen
14.09.2021

Organist aus Warschau zu Gast beim Samstagskonzert am 18. September

Aus Warschau zu Gast bei den Samstagskonzerten ist am 18. September Przemysław Kapituła. Foto: Tomasz Wasek.

Eichstätt. (pde) – In der Reihe der Orgelmatineen wird am Samstag, 18. September, der polnische Organist Przemysław Kapituła sein Programm präsentieren. Das Konzert in der Eichstätter Schutzengelkirche beginnt um 11.30 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde.

Zu hören sein werden „Suonata Sol maggiore“ von Felice Moretti, auch genannt Padre Davide da Bergamo (1791-1863) und John Travers‘ (1703-1758) „Trumpet Voluntary“. Ein „Voluntary in A“ von William Selby (1738-1798) und Samuel Scheidts (1587-1654) Variationen über das Niederländische Lied „Ei, du feiner Reiter“ stehen ebenfalls auf dem Programm. Außerdem präsentiert der Organist Johann Sebastian Bachs (1685-1750) „Toccata d-moll“ (BWV 565).

Przemysław Kapituła studierte Orgel an der Fryderyk-Chopin-Musikakademie in Warschau. Seit 1991 ist er Direktor der Stiftung „Festival der Sakralmusik“ in Warschau. Seit 2004 hat er die Leitung des Zyklus‘ „Die große Orgel in der Warschauer Kathedrale“ mit täglichen Konzerten von Mai bis Oktober inne. Außerdem konzertiert Przemysław Kapituła rege in ganz Europa und Südamerika.

Die Reihe der Samstagskonzerte mit Künstlern aus dem In- und Ausland bietet noch bis zum 16. Oktober die Gelegenheit, am Samstagvormittag eine halbe Stunde Inne zu halten. Einlass zum Konzert ist bis 11.25 Uhr. Das Konzert findet auf Grundlage der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bezüglich der „3G-Regel“ und Maskenpflicht statt. Der Eintritt zur Matinee ist frei. Es werden Spenden zur Finanzierung der Konzertreihe erbeten. Weitere Informationen im Internet auf www.eichstaetter-dommusik.de.

 

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.