Zum Inhalt springen
17.09.2018

Orgelkonzert mit Christian Heiß und Martin Bernreuther: Reihe der Samstagsmatineen im Eichstätter Dom endet

Zum Abschluss der Reihe der Orgelmatineen sind am Samstag, 22. September, Domkapellmeister Christian Heiß und Domorganist Martin Bernreuther zu hören. pde-Foto: Norbert Staudt

Zum Abschluss der Reihe der Orgelmatineen sind am Samstag, 22. September, Domkapellmeister Christian Heiß und Domorganist Martin Bernreuther zu hören. pde-Foto: Norbert Staudt

Eichstätt. (pde) – Mit Werken für Orgel vierhändig endet die diesjährige Reihe der Samstagsmatineen im Eichstätter Dom. Das Konzert am 22. September um 11.30 Uhr gestalten der Eichstätter Domkapellmeister Christian Heiß und Domorganist Martin Bernreuther. Gemeinsam spielen sie an der Sandtner-Orgel zwei Werke von Adolph Friedrich Hesse (1809-1863), das Adagio für die Flötenuhr von Ludwig van Beethoven (1770-1827) sowie von John Rutter (geb. 1945) „Variations on an Easter Theme“.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Konzertbesucher finden bis 11.30 Uhr Einlass im Vorraum zum Willibaldschor. Mehr Informationen unter www.eichstaetter-dommusik.de

In der Reihe Samstagskonzerte im Eichstätter Dom waren seit 21. Juli an jedem Samstag namhafte Organisten aus Deutschland und dem Ausland zu Gast. Die beliebte Reihe der Orgelmatineen fand auch in diesem Jahr wieder große Resonanz, so Martin Bernreuther, der künstlerische Leiter. Zahlreiche Besucher nutzten das Angebot, Sakralraum und geistliche Musik auf sich wirken zu lassen.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.