Zum Inhalt springen
17.08.2021

Eröffnung der Samstagskonzerte am 21. August mit Organist Hans-Uwe Hielscher

Hans-Uwe Hielscher eröffnet die Reihe der Samstagskonzerte in der Eichstätter Schutzengelkirche am 21. August mit Orgelstücken der Moderne. Foto: Axel Sawert

Eichstätt. (pde) – Orgelmusik der Moderne ist beim Auftakt der traditionellen Reihe der Samstagskonzerte der Eichstätter Dommusik zu hören. Das etwa halbstündige Konzert am 21. August um 11.30 Uhr gestaltet Hans-Uwe Hielscher, Organist der evangelischen Marktkirche in Wiesbaden. Alle Konzerte der Reihe finden in der Eichstätter Schutzengelkirche statt, da der Hohe Dom zu Eichstätt gerade wegen Bauarbeiten geschlossen ist.

Auf dem Programm stehen Christopher Tamblings (1964-2015) dreisätzige „Suite for organ“, das „Adagio in E-Dur“ von Frank Bridge (1879-1941) und die „Scottish Rhapsody“ von Hans-Uwe Hielscher (*1945) selbst.

Nach seinem Kirchenmusikstudium in Detmold führten weitere Studien Hans-Uwe Hielscher nach Frankreich und in die Niederlande. Seit 1979 hat er das Organistenamt an der evangelischen Marktkirche in Wiesbaden inne und war von 1987 bis 2004 gleichzeitig Organist an der Konzertsaalorgel im Kurhaus Wiesbaden. Seine weltweiten Konzertreisen führten ihn in nahezu alle europäischen Länder genauso wie in die USA, nach Südafrika oder Asien.

Die Reihe der Samstagskonzerte mit Künstlern aus dem In- und Ausland bietet noch bis zum 16. Oktober die Gelegenheit am Samstagvormittag eine halbe Stunde Inne zu halten. Einlass zum Konzert ist bis 11.25 Uhr. Aufgrund der Hygienevorschriften gilt auch während der Matinee Maskenpflicht am Sitzplatz. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Konzertbesuchern ist jederzeit einzuhalten. Ausnahmen gelten nur für Personen eines Hausstandes. Während des Konzerts muss der Sitzplatz an den gekennzeichneten Stellen eingehalten werden. Herumgehen oder Führungen sind nicht gestattet. Der Eintritt zur Matinee ist frei. Es werden Spenden zur Finanzierung der Konzertreihe erbeten. Weitere Informationen im Internet auf www.eichstaetter-dommusik.de.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.