Zum Inhalt springen
15.03.2016

Weihe der Öle und Erneuerung von Weiheversprechen: Missa Chrismatis im Eichstätter Dom

Eichstätt. (pde) – Das Salböl Chrisam steht im Mittelpunkt der Chrisammesse in der Karwoche am Montag, 21. März. In der Missa Chrismatis ab 15.00 Uhr weiht Bischof Gregor Maria Hanke im Eichstätter Dom die Öle, die im Bistum bei Sakramentenspendungen und Weihehandlungen verwendet werden: das Krankenöl für die Krankensalbung, das Katechumenenöl für die Taufvorbereitung und Chrisam, das bei Taufen, Firmungen, Priester- und Bischofs- sowie anderen Weihen verwendet wird. Die Salbung soll sichtbar machen, dass Gottes Geist auf den Gesalbten übergeht.

Die Chrisammesse ist ein Ausdruck der Verbundenheit zwischen dem Bischof und seinen Priestern. Zum Zeichen der Einheit sind Priester und Diakone aus allen Regionen des Bistums aufgerufen, den Gottesdienst mit dem Bischof zu feiern. Während der Missa Chrismatis erneuern sie ihr Weiheversprechen.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in der Karwoche und der Osterzeit finden Interessierte im Internet unter www.bistum-eichstaett.de/ostergottesdienste.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.