Zum Inhalt springen
20.06.2018

Propheten im Eichstätter Dom: Geistiger Mittagstisch am 27. Juni

Spätgotische figürliche Konsole im Mortuarium des Eichstätter Doms, um 1500. pde-Foto: Claudia Grund

Spätgotische figürliche Konsole im Mortuarium des Eichstätter Doms, um 1500. pde-Foto: Claudia Grund

Eichstätt. (pde) – „Die Bibel im Spiegel der Kunst: Propheten im Dom“ lautet das Thema des Geistigen Mittagstischs am Mittwoch, 27. Juni. Die Kurzführung von Kunsthistorikerin Claudia Grund beginnt um 12.15 Uhr am Hauptportal des Eichstätter Doms. Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro.

Von frühesten Zeiten an ist es Aufgabe der christlichen Kunst, die in der Bibel niedergeschriebenen Ereignisse von der Erschaffung der Welt, über Leben, Tod und Auferstehung Christi und das Fortwirken seines Auftrags in den Gestalten der Apostel und Heiligen zu verbildlichen. Weit über ihre Funktion als Kirchenschmuck oder Denkmal hinausgehend, hatten die Bilder die Funktion der Verkündigung, waren eine Bibel in Bildern. Propheten sind Verkünder von Botschaften, die sich durch ihren Gott dazu berufen sehen. Im Alten Testament gibt es insgesamt 18 Bücher sogenannter Schriftpropheten, darunter die vier „großen“ Propheten Jesaja, Jeremia, Ezechiel und Daniel. Am Übergang zwischen Altem und Neuem Testament stehend, galt im Urchristentum Johannes der Täufer als der letzte und wichtigste der Propheten Israels.

Der Geistige Mittagtisch bietet die Gelegenheit, in rund zwanzig Minuten etwas über Eichstätts kulturelle Besonderheiten zu erfahren. Die regelmäßigen Führungen erfolgen in Zusammenarbeit von Domschatz- und Diözesanmuseum und Katholischer Erwachsenenbildung im Landkreis Eichstätt. Weitere Informationen unter www.dioezesanmuseum-eichstaett.de.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.