Zum Inhalt springen
18.01.2021

Neue Assistentin des Eichstätter Domkapellmeisters

Eichstätt. (pde) – Deborah Hödtke wird die neue Assistentin des Eichstätter Domkapellmeisters Manfred Faig. Die gebürtige Berlinerin tritt zum 1. Februar die Nachfolge von Bastian Fuchs an, der im Oktober 2020 an die Mariahilf-Kirche in München-Au gewechselt hat.

Deborah Hödtke wird ab Februar die neue Assistentin des Eichstätter Domkapellmeisters. Foto: Fabian Faul.

Deborah Hödtke war selbst viele Jahre Mitglied in den Kinder- und Jugendchören der St. Hedwigskathedrale zu Berlin. Ihre Ausbildung zur A-Kirchenmusikerin absolvierte die künftige Assistentin des Domkapellmeisters vor allem an den Musikhochschulen in Freiburg und München, sowie durch verschiedene Meisterkurse im In- und Ausland. Daneben führten sie Konzerte und Wettbewerbe an bedeutende Orgeln Deutschlands, wie den Essener Dom oder die Stadthalle Wuppertal. Im Jahr 2016 erhielt Deborah Hödtke beim Deutschen Musikwettbewerb einen Sonderpreis der Gesellschaft der Orgelfreunde. Als hauptamtliche Kirchenmusikerin war sie zuletzt an der katholischen Pfarrei St. Clemens in München-Neuhausen beschäftigt, wo sie unter anderem für die Chorarbeit mit den Kinder- und Erwachsenenensembles verantwortlich war. Auch in Eichstätt wird sie stark in die Chorarbeit der verschiedenen Chöre der Dommusik eingebunden sein, aber auch administrative Aufgaben im Amt für Kirchenmusik übernehmen.

 

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.