Zum Inhalt springen
16.10.2018

„Nacht der Lichter“ am 16. November im Eichstätter Dom

Nacht der Lichter im Eichstätter Dom 2016. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Nacht der Lichter im Eichstätter Dom 2016. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Eichstätt. (pde) – Am Freitag, 16. November, findet wieder die „Nacht der Lichter“ im Eichstätter Dom statt. Der Abend wird von 20 bis 23 Uhr mit Taizé-Gesängen, Bibeltexten, Gebeten und Stille gestaltet. Die Besucher sind eingeladen, an diesem Abend zur Ruhe zu kommen und eine Pause vom Alltag einzulegen.

Während der ganzen Gebetsnacht besteht im Dom die Möglichkeit zur Beichte und zum seelsorglichen Einzelgespräch. In der Batzenstube des Dompfarrheims wird die Katholische Studierende Jugend (KSJ) Suppe und Tee zum Aufwärmen anbieten. Nach 23 Uhr besteht die Möglichkeit zum Einzelsegen und einem Nachklang des Abends. Eigene Decken und Kissen können gerne mitgebracht werden.

Zahlreiche Musik- und Gesangsgruppen werden die „Nacht der Lichter“ musikalisch gestalten: die Jugendkantorei, das Gabrieli Gymnasium und das Collegium Orientale sowie der Kirchenchor und Jugendchor aus Litzlohe. Weitere Informationen unter www.jugend.bistum-eichstaett.de.

Flyer zum Download

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.