Zum Inhalt springen
06.09.2017

Giulia Biagetti gestaltet Samstagskonzert im Eichstätter Dom

Giulia Biagetti. Pde-Foto: Privat

Giulia Biagetti. Pde-Foto: Privat

Eichstätt. (pde) – Die italienische Organistin Giulia Biagetti ist am Samstag, 9. September, im Eichstätter Dom zu Gast. In der Reihe der Orgelmatineen spielt sie um 11.30 Uhr an der Domorgel. Giulia Biagetti ist Organistin der Domkirche in Lucca und Leiterin der „Cappella Santa Cecilia“ an der Kathedrale in Lucca. Neben ihrer Tätigkeit als Musikdozentin und als künstlerische Leiterin von Konzertveranstaltungen ist sie immer wieder als Solistin auf Konzertreisen in Italien und in anderen europäischen Ländern zu hören. In Eichstätt und Ingolstadt hat sie bereits mehrmals Konzerte gestaltet. Bei dem Samstagskonzert im Eichstätter Dom spielt sie Werke des 1956 verstorbenen französisch-amerikanischen Komponisten René Louis Becker.

Die Orgelmatineen im Eichstätter Dom bieten während der Sommermonate jeweils eine halbe Stunde am Samstagvormittag Gelegenheit zum Innehalten. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden sind erwünscht. Konzertbesucher finden bis 11.30 Uhr Einlass im Vorraum zum Willibaldschor. Weitere Informationen unter www.eichstaetter-dommusik.de.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.