Zum Inhalt springen
11.12.2018

Eichstätter Dommusik stellt ihr Programm für 2019 vor

Domorganist Martin Bernreuther, Domdekan Stefan Killermann und Domkapellmeister Christian Heiß präsentieren das neue Programm der Eichstätter Domkonzerte (v.l.). pde-Foto: Regina Greck

Domorganist Martin Bernreuther, Domdekan Stefan Killermann und Domkapellmeister Christian Heiß präsentieren das neue Programm der Eichstätter Domkonzerte (v.l.). pde-Foto: Regina Greck

Eichstätt. (pde) – Mit sechs Konzerten und einer Reihe von Orgelmatineen präsentiert die Eichstätter Dommusik ihr Programm für das Jahr 2019. Chöre, Orgel, Orchester und Alphörner werden zu hören sein.

Mit dem Titel „Alpenwelt und Spirituals“ beginnt die Saison der Eichstätter Domkonzerte am Sonntag, 13. Januar, mit einer außergewöhnlichen Besetzung: Das Ensemble Armin Rosin wird um 17 Uhr mit drei Alphörnern, mit Posaunen und Percussion zu Gast im Dom sein und von Domorganist Martin Bernreuther an der Orgel unterstützt.

Im Frühling erklingen junge Stimmen im Eichstätter Dom: Am Sonntag, 26. Mai, singt die Jugendkantorei am Eichstätter Dom unter der Leitung von Christian Heiß ein Chorkonzert. Beginn ist 19 Uhr. Gemeinsam „Mit Pauken und Trompeten“ ist der Eichstätter Domchor am Sonntag, 30. Juni, um 19 Uhr zu hören. Zusammen mit den Solisten Anna Nesyba (Sopran) und Michael Mogl (Tenor) sowie dem Barockorchester „L’Arpa festante“ präsentieren die Sängerinnen und Sänger des Domchors Georg Friedrich Händels „Ode for St. Cecilia’s Day“ und „Laudate pueri“.

Am Samstag, 20. Juli, starten die 30-minütigen Orgelmatineen im Dom. Diese Samstagskonzerte finden jede Woche um 11.30 Uhr bis zum 21. September statt. Auf der Eichstätter Domorgel werden Organisten aus Italien, Frankreich, Polen, Neuseeland und Deutschland ihr Programm präsentieren.

Am Sonntag, 24. November, begrüßt die Eichstätter Dommusik als Gast das Ensemble „Sjaella“ im Hohen Dom zu Eichstätt. Die sechs international renommierten Sängerinnen präsentieren um 17 Uhr Vokalmusik.

Ein „Orgelkonzert zum Advent bei Kerzenschein“ wird Domorganist Martin Bernreuther am Mittwoch, 4. Dezember, um 19 Uhr auf der Orgel spielen. Am dritten Advent  steht das traditionelle Weihnachtskonzert des Eichstätter Domchors unter Leitung von Christian Heiß an. Am Sonntag, 15. Dezember 2019, präsentiert der Chor gemeinsam mit Martin Bernreuther an der Orgel Advents- und Weihnachtsmusik. Beginn ist um 17 Uhr.

Das ausführliche Programm ist im Internet unter www.eichstaetter-dommusik.de zu finden.

Regelmäßige Gottesdienste im Dom

Sonntag:  7.45 Uhr Hl. Messe
                  9.00 Uhr Kapitelsamt
                10.30 Uhr Pfarrgottesdienst
                11.30 Uhr Hl. Messe
Dienstag: 17.00 Uhr Schülermesse (außer Schulferien)
Mittwoch: 17.30 Uhr Vesper (Sommerzeit: 18.00 Uhr)
Donnerstag: 19.00 Uhr Abendmesse, anschließend Eucharistische Anbetung
Samstag: 7.15 Uhr Hl. Messe
                 9.00 Uhr Hl. Messe
               19.00 Uhr Vorabendmesse

Wegen der Bauarbeiten am und im Eichstätter Dom werden die morgendlichen Messfeiern von Montag bis Freitag bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert (7 Uhr und 9 Uhr). 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.