Zum Inhalt springen
12.10.2018

„Domkonzert für Frieden und Versöhnung“ am 11. November: Vorverkauf beginnt

Eichstätt. (pde) –  Am Sonntag, 11. November, findet anlässlich des Gedenkens an den ersten Weltkrieg vor 100 Jahren um 19 Uhr ein „Konzert für Frieden und Versöhnung“ im Eichstätter Dom statt. Am Montag, 15. Oktober, startet der Vorverkauf für das Konzert in den Geschäftsstellen des Donaukurier.

Im Sinne der Freundschaft spielt der Franzose Jean-Luc Perrot gemeinsam mit Martin Bernreuther vierhändig auf der Orgel. Mitwirkende sind neben den beiden Organisten auch der Solo-Trompeter Max Westermann aus Kassel und Domdekan Monsignore Stefan Killermann, der das Programm mit geistigen Impulsen unterstützt. Thomas Henke von der Medienzentrale visualisiert auf einer Großleinwand durch eingeblendete Texte und Bilder das Geschehen des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Es geht dabei um die Themen Krieg und Zerstörung, Leiden, Soldatengräber, aber auch Gebet, Versöhnung, Friede, Völkerverständigung, Freundschaft und Europa.

Die Idee des „Domkonzerts für Frieden und Versöhnung“ stammt vom stellvertretenden Diözesanmusikdirektor der Diözese Eichstätt, Martin Bernreuther: „Es ist mir gerade in der heutigen Zeit ein großes Anliegen, an diese Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts zu erinnern. Wir sollten nicht vergessen, wie alles angefangen hat und wie kostbar unsere Demokratie, die Menschenrechte und der Friede sind“.

Konzertkarten zu 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) sind über die Vorverkaufsstellen des Donaukurier und an der Abendkasse erhältlich. Ermäßigt sind Schüler und Studenten. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben kostenlosen Zutritt. Weitere Informationen unter www.eichstaetter-dommusik.de/domkonzerte/ oder beim Büro der Eichstätter Dommusik unter Tel. (08421) 50-861.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.