Zum Inhalt springen
26.10.2018

Chor „Cantate Domino“ aus Schwabach will zum Papst: Online-Abstimmung bis 4. November

Chor Cantate Domino

Der Chor „Cantate Domino“ aus Schwabach. pde-Foto: Simone Harren

Eichstätt/Schwabach. (pde) – Als einziger Chor der Diözese Eichstätt beteiligt sich der Chor „Cantate Domino“ aus der Schwabacher Pfarrei St. Sebald am Deutschen Chorgipfel 2018. Dem Sieger winkt als Preis eine Fahrt nach Rom mit Teilnahme an einer Audienz bei Papst Franziskus und der musikalischen Gestaltung eines Gottesdienstes im Petersdom.

Die 35 Chormitglieder von „Cantate Domino“ singen seit 15 Jahren neue geistliche Lieder. Die „Atemholen Gottesdienste“, die der Chor in St. Sebald mitgestaltet, ziehen Gläubige aus ganz Mittelfranken nach Schwabach.

Der Deutsche Chorgipfel wird von Klassik Radio Hamburg veranstaltet. Bis Sonntag, 4. November, dürfen die Radio-Hörer in einer Online-Abstimmung den besten Chor Deutschlands wählen. Die Teilnahme an der Abstimmung für „Cantate Domino“ ist möglich unter: www.klassikradio.de/deutscher-chorgipfel-2018/cantate-domino.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.