Zum Inhalt springen
18.02.2020

Aschermittwoch der Künstler – Gottesdienste mit Aschekreuz im Dom

Asche für das Aschenkreuz

Eichstätt. (pde) – Mit dem Aschekreuz bewusst die Fastenzeit beginnen: Dazu bieten die Gottesdienste am Aschermittwoch, 26. Februar, im Eichstätter Dom Gelegenheit.

Zu einer Wort-Gottes-Feier um 14 Uhr lädt Bischof Gregor Maria Hanke im Rahmen des Aschermittwochs der Künstler und Publizisten ein. Bei einer anschließenden Begegnung der Kulturschaffenden im Marquardussaal des Bischöflichen Ordinariates soll den gemeinsamen Gesprächen besonderer Raum gegeben werden. Zugleich wird die Diözese auf das geplante Projekt eines diözesanen Künstlerwettbewerbs einstimmen.

Eine Eucharistiefeier zum Aschermittwoch zelebriert Bischof Hanke um 19 Uhr im Dom. Der Gottesdienst wird vom Domchor und von der Schola Gregoriana mitgestaltet. Zu einem Wortgottesdienst besonders für Erstkommunionkinder und Firmlinge um 16 Uhr im Dom lädt die Dompfarrei ein.

Gottesdienste im Dom

Wegen der Domsanierung finden bis voraussichtlich Mitte 2022 keine Gottesdienste im Dom statt. Weitere Infos.

Alle Gottesdienste werden bis auf weiteres in der Schutzengelkirche am Leonrodplatz gefeiert. 

Domsanierung

Seit April 2019 laufen umfassende Sanierungsmaßnahmen im Eichstätter Dom. Nähere Informationen.